Archiv: Juli 2012

Das Gewinnerteam heißt “Tüftler”

Ihre Aufgabe hieß “TOY PARKING” – Die Mission war einen Hof aus dem öffentlichen Wegenetz zu lösen ohne diesen räumlich zu isolieren. Insgesamt waren alle 10 Projekte hochwertig und schaffen eine Qualitätssteigerung für den öffentlichen Raum. Noch sind alle Ergebnisse auf der Route zu besichtigen. Wir hoffen die Bürger der Stadt Stuttgart, im speziellen die des Nordbahnhofquartiers dazu animiert zu haben selbst Hand anzulegen und das Festival Mut gemacht hat seine Umgebung mit einfachen Mitteln aufzuwerten.

Fetten Dank an die French Konnexion

Ohne die Jungs aus Paris wäre vieles nicht entstanden. Auf dem Bild sieht man wie sie die Bar für die Abschlußparty bei den Waggons aufbauen. Hier geht es zur Seite unser Freunde aus Frankreich

.

 

Ein kurzer Rückblick auf Tag 1

Mehr Videos auf dem 72HUA-Channel

Müde und nur noch 6 Stunden

Es geht auf die Zielgerade. Nur noch 6 Stunden bis zur erzwungenen Werkzeugniederlegung und dem darauf folgenden Juryrundgang. Preisverleihung ist um 20:00 Uhr in der Mittnachtstrasse. Wir freuen uns auf tolle Ergebnisse und wünschen allen Teams noch viel Erfolg und Energie.

Photo: Mor Arkadir

72HUA bei Aspekte im ZDF

Liebe Freunde der urbanen Intervention, heute Abend gibt es bei Aspekte (im ZDF) um 23:00 Uhr einen Bericht über das aktuelle Geschehen rund um die Wagenhallen.

Hier ist der Link zum Beitrag (ab min 12:33)

 

Offene Ateliers in den Wagenhallen am Sonntag

Zehn Teams und viel zu tun

Hier die Teams die jeweils eigene Missionen bearbeiten. Es sind 120 Personen aus über 20 Nationen. Der Name ist gleichzeitig ein Link zu den teameigenen Blogs. Viel Spass, viel Erfolg – Just rock it!!

 

Nr.1 — gradientwoodandconcrete-72hua:

Nr.2 — dirtydozen-72hua:

Nr.3 — dodeca-72hua:

Nr.4 — potclash-72hua:

Nr.5 — moreorless-72hua:

Nr.6 — architectsanonymous-72hua:

Nr.7 — humdinger-72hua:

Nr.8 — wagnholler-72hua:

Wag n´holler

Nr.9 — bobs-dreamteam:

Nr.10 — tüftler-72hua:

Photos: Mor Arkadir

Die 10 Missionen auf einen Blick

Mehr Informationen über die einzelnen Teams und deren Aufgaben in kürze auf deutsch … Wer nicht länger warten kann sollte schon mal unter http://72hoururbanaction.tumblr.com/ die aktuellen englischen News abrufen.

Punkt 18 Uhr fiel der Startschuss

v.l.n.r.: Herr J. Sauer, CDU, Kulturamtsleiterin Frau S. Laugwitz-Aulbach und von der Polizei Hr. Höflacher – Photo: Mor Arkadir

Die Drei gaben zusammen den Startschuss vor den Wagenhallen, woraufhin 120 Teammitglieder in 10 Gruppen aufgeteilt mit unterschiedlichen Missionen in der Tasche sich auf den Weg machen um innerhalb von 72 Stunden den urbanen Raum zu bespielen.